Sport, Boule

Boule spielen für alle

von Brigitte Kirwald

Lange Zeit gibt es diesen Bouleplatz schon, und vor einigen Jahren hatten uns Freunde motiviert, ihn doch mal regelmäßig zu bespielen.

Hauptsächlich wird er von Mitgliedern des PK Berck-sur-Mer genutzt, ist aber für alle offen.

Wir haben feste Zeiten, von April bis Oktober freitags von 16.00 bis 17.00 Uhr, sofern es nicht gerade schneit, gewittert oder einfach zu kalt ist.  Und wer kommt, der kommt.

Vor Corona wurde feierlich „angeboult“ Mit Wein, Käse, Baguette. Vor den Tennisplätzen, die normalerweise zu der Zeit noch nicht geöffnet hatten.

Ebenso vor „Corona“ beschlossen einige unserer Männer, dass der Platz nicht mehr optimal wäre. Wenn die Kugeln nicht richtig lagen, war sowieso immer der Platz schuld.

In Eigenregie wurde eine neue Umrandung gebaut und ein neuer Belag aufgebracht.  Wenn jetzt die Kugeln fliegen, aber nicht dahin, wo sie hinsollen, ist immer noch der Platz schuld.  Zu weich, zu hart, zu viele Dellen – aber, egal, wir sind durchaus stolz auf ihn.

Mal sind wir viele, die mitspielen, dann gibt es lustiges Durcheinander, mal kommen eher wenige – aber zwei Mannschaften kann man auch mit vier Leuten bilden. Beliebt ist die Aufteilung „Frauen gegen Männer“

Und, raten Sie mal, wer sehr oft gewinnt!

Nach Corona wird es jetzt wieder regelmäßig. Der „harte Kern“ kommt immer.

Ehrlich, wir nehmen das Spiel nicht so ernst, wie wir sollten, aber es macht riesigen Spaß! Und viel erzählt und gelacht wird sowieso.

Neue Mitspieler werden gerne und freudig aufgenommen, Honnef ist nicht so groß, die meisten Leute kennen sich von irgendwoher.

Und es ist keiner zu jung oder zu alt für dieses schöne Gesellschaftsspiel.

 

ZuvorNächster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.